0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Ausprobiert - Gott entdeckt

Artikelnummer: 182510

33 Andachten mit Experimenten für Kinder ab 8

Gewicht: 0.11 kg
Sofort lieferbar

Inhaltsverzeichnis Leseprobe

Thomas Kretzschmar (Autor)

2. Auflage nur 9 Monate nach Erscheinen!

33x ausprobieren: Einfache, illustrierte Anleitungen machen die Experimente mit alltäglichen Gegenständen auch ohne erwachsene Hilfe durchführbar. 33x staunen: Überraschende Ergebnisse bringen Kinder (und auch Erwachsene) zum Staunen. 33x glauben: Die Experimente helfen, „unsichtbare“ Glaubensinhalte „sichtbar“ zu machen und verständlich zu erklären.

Gott ist da – das weiß doch jedes Kind, oder? Da man ihn aber nicht sehen kann, ist das gar nicht immer so leicht zu erklären und zu verstehen. Deshalb gibt es nun dieses Buch! Darin werden Experimente vorgestellt, die man gemeinsam mit Kindern durchführen kann oder auch die etwas größeren Kinder schon ganz allein. Dabei werden sie erstaunliche Entdeckungen machen! Diese werden dann in einer Andacht auf Gott übertragen, damit die Kinder Gott (besser) kennenlernen können.

Weitere Filme zu verschiedenen Experimenten gibt es unter www.youtube.com/bornverlag

Das Buch ist durchgehend illustriert!

Beispiele für Experimente:
•Blumen färben • Schwebendes Glas • Luftballon-Raketen • Dampfschiff-Ei • Blumenkompass • Käse zubereiten • Brand in der Wasserschüssel

Einsatzmöglichkeiten:
Für alle Menschen ab 8 Jahren, die Gott entdecken wollen: allein, mit Freunden und Familie oder in der Jungschar. Ein Buch für Mitarbeitende in Gruppen mit Kindern ab 8 Jahren und für den Religionsunterricht. Auch für Familien geeignet!

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Prüfcode
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.